Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Mikroökonomik der Bank

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Übung SWS 1.00
Veranstaltungsnummer 53110 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

3550250 Betriebswirtschaftslehre der Banken
3550720 Mikroökonomik der Bank
3550970 Betriebswirtschaftslehre der Banken

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 09:00 bis 11:00 gerWoch 18.10.2021 bis 29.01.2022  Ulmenstr. 69 - SR 021, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Peters findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Florian Peters, M.Sc. verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Dienstleistungsmanagement, Master (2020) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Volkswirtschaftslehre, Master (2020) 1. - 2. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Master (2018) 1. - 2. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Master (2021) 1. - 2. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsingenieurwesen, Master (2013) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsingenieurwesen, Master (2019) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Lerninhalte

Durch die Globalisierung der Finanzmärkte, technischen Fortschritt und Deregulierung ist der Bankensektor einen tiefgreifenden Wandel unterworfen. Große Banken schließen sich zu-sammen, Filialen werden geschlossen, und Direktbanking breitet sich aus. Während in den USA das Trennbankensystem und geographische Schranken aufgehoben wurden, werden in Deutschland Nachteile des Universalbankensystems in zu großer ‚Bankenmacht‘ gesehen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Veranstaltung „Mikroökonomik der Bank“ mit folgenden Fragestellungen: Warum gibt es Banken? Welche Funktionen nehmen sie wahr?   Wie verhalten sich Banken bei unvollkommener Information und Ungewissheit? Warum sind Kredite für kleine und mittelständische Unternehmen begrenzt? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Marktstruktur, Marktverhalten und Marktergebnis im Bankensektor? Wo und wie sollte der Staat regulierend eingreifen? Die Veranstaltung liegt damit an der Schnitt-stelle zwischen Volks- und Betriebswirtschaftslehre und umfaßt Bereiche aus Industrieöko-nomik, Finanztheorie und Neuer Institutionenökonomik.



Zugehörige weitere Veranstaltung
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
53110 Vorlesung Mikroökonomik der Bank 2.00

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Master Wirtschaftsmathematik · · · · [+]
Master Volkswirtschaftslehre · · · · [+]
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]
Master Wirtschaftsinformatik · · · · [+]