Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Kollektive Intentionalität

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 75075 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
keine Belegung (gesperrt)   

Module

5350030 Sozialepistemologie
5380280 Sozialphilosophie 1
5380290 Sozialphilosophie 2

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:15 bis 10:45 woch 13.10.2021 bis 28.01.2022  Parkstr. 6 - R 206, Parkstr. 6 Raumplan Wunsch findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. Matthias Wunsch

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Philosophie des Sozialen, Master (2016) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Erstfach, 2018) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Erstfach, 2020) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Zweitfach, 2018) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Zweitfach, 2020) 1. Semester obligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 7. Semester obligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2012) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 7. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Literatur

Als Textgrundlage werden Aufsätze der folgenden Anthologie dienen:

Schmid, Hans Bernhard & Schweikard, David P. (Hgg.): Kollektive Intentionalität. Eine Debatte über die Grundlagen des Sozialen. Frankfurt a. M. 2009. [Zur Anschaffung empfohlen.]

Lerninhalte

Intentionale Zustände sind mentale Zustände, die sich auf Objekte oder Sachverhalte beziehen. Wo wir solche Zustände miteinander teilen und beispielsweise gemeinsam etwas beabsichtigen, gemeinsam von etwas überzeugt sind oder gemeinsam um etwas trauern, ist kollektive Intentionalität bzw. Wir-Intentionalität im Spiel. – „Kollektive Intentionalität“ bezeichnet ein Themenfeld, das gegenwärtig in der Philosophie des Geistes, der Handlungstheorie, der Philosophie des Sozialen und der Anthropologie intensiv diskutiert wird. Ist Wir-Intentionalität ein genuines Phänomen oder lässt sie sich als Summe von Ich-Intentionalitäten verstehen? Wie ist der Unterschied zwischen parallelem individuellem und gemeinsamem Handeln zu bestimmen? Entsteht beim gemeinsamen Handeln ein „Pluralsubjekt“? Setzt jedes gemeinsame Handeln geteilte Absichten voraus? Ist kollektive Intentionalität ein menschliches Monopol oder auch bei anderen Lebewesen anzutreffen? – Diese und andere Fragen werden im Mittelpunkt der Seminardiskussion stehen.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]