Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Spanische Sprachwissenschaft: Lenguas en contacto – El español y los préstamos

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 71228 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

6550140 Vergleichende Romanistik (Spanisch) 1
6550180 Vertiefung Vergleichende Romanistik (Spanisch)
6580410 Spanische Sprachwissenschaft 2a
6580430 Spanische Sprachwissenschaft 2b für Lehramt an Gymnasien
6580470 Spezialisierungsmodul Spanisch
6580610 Spanische Sprachwissenschaft 2b für Lehramt an Regionalen Schulen
6581200 Schwerpunktmodul Sprachwissenschaft Spanisch 2
6581610 Spezialisierungsmodul Spanisch - Schwerpunkt Sprachwissenschaft
6581650 Spanische Sprachwissenschaft 2b für Lehramt an Regionalen Schulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 15:15 bis 16:45 woch 12.10.2021 bis 28.01.2022  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - HS 218, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan   findet statt     30
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. Rafael Arnold

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Spanisch, Beifach Lehramt (2017) 6. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2012) 7. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2019) 7. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2012) 7. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2019) 7. - 8. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Erstfach, 2018) 1. - 3. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 3. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Romanistik (IR)

Inhalt

Kommentar

Im Seminar sollen die Grundlagen des Sprachkontaktes und verschiedene theoretische Ansätze erarbeitet werden, die dann auf die spanische Sprache angewandt werden. Der stärkste Effekt von Sprachkontakt sind Entlehnungen (préstamos). Die komplexen Entlehnungsprozesse, die unterschiedliche sprachliche Ebenen betreffen können, werden genau beleuchtet. Anhand der Entlehnungsprozesse in verschiedenen historischen und sprachlichen Kontexten im Laufe der Jahrhunderte sollen die Prinzipien der Entlehnung an konkreten Beispielen (Arabismen, Latinismen, Amerindismen, Angliszismen) nachvollzogen und die spezifische Stratifikation der spanischen Lexik verstanden werden. Auch Fragen nach Zustimmung und Ablehnung seitens Linguisten, Sprachinstitutionen (z.B. der Real Academia Española) oder sprachpflegerischen Initiativen sollen gemeinsam erörtert werden. Ziel ist es auch, das Sprachbewusstsein der Seminarteilnehmerinnen und teilnehmer zu schärfen und eine persönliche Haltung gegenüber den Entlehnungen zu entwickeln oder argumentativ zu stärken.

Literatur

Empfohlene einführende Lektüre: Dieter Messner, Geschichte des spanischen Wortschatzes, Heidelberg 1979

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2021/22 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23