Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Aspekte der Rehabilitation in der Sportmedizin

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 30710 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
-. 08:00 bis 15:00 Block 01.02.2022 bis 02.02.2022    Schulze findet statt individuelle Terminvereinbarung, Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr, 48231 Warendorf, Anmeldung: christoph.schulze@med.uni-rostock.de  
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. med. habil. Christoph Schulze

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Humanmedizin, Staatsexamen (1991) 7. - 9. Semester fakultativ

Zuordnung zu Einrichtungen

UMR/Orthopädische Klinik und Poliklinik (OUK)

Inhalt

Kommentar

max. 2 Teilnehmer pro Durchgang

Literatur

Grundkurs Technische Orthopädie; Baumgartner, Greitemann (Thieme)

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation; Fialka-Moser (Springer)

Sportmedizin für Ärzte (Ärzteverlag)

Lerninhalte

Das Fachgebiet der Sportmedizin mit ihrem interdisziplinären Ansatz liefert wesentliche Impulse für eine fachgerechte Rehabilitation bei hochkomplexen Beeinträchtigungen am Bewegungsapparat. Gerade konservative Untersuchungs- und Therapiemöglichkeiten einschließlich komplexer Hilfsmittelversorgungen sind ein Themengebiet, was im praktischen Alltag in der Rehabilitation unterschätzt wird. Mit dem am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr (ZSportMedBw) angebotenem praktischen Seminar einer interdisziplinären Rehabilitation in der Sportmedizin wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermittelt, wie in einer spezialisierten Einrichtung individuelle Rehabilitationsmaßnahmen durch interdisziplinäres Denken und Handeln praktisch umgesetzt wird.

In dem 2-tägigen Seminar werden den Studierenden folgende Wissensinhalte demonstriert

  • Ablauf einer funktionellen orthopädischen Untersuchung
  • Durchführung funktions- und leistungsdiagnostischer Untersuchungen (Spiroergometrie, Isokinetik)
  • Stoffwechselorientierte Untersuchung und Beratung bei komplexen Beeinträchtigungen am muskuloskelettalen System
  • Praktische Durchführung komplexer physiotherapeutische Maßnahmen (manuelle Therapie, Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät, physikalische Therapie, Aquatherapie)
  • Stressmedizinische Beratungsinhalte
  • Inhalte supportiver psychotherapeutischer Begleitung

Während des Seminars werden die Studierenden in allen in der Rehabilitation tätigen Bereichen des ZSportMedBw eingesetzt, sie begleiten die untersuchenden und beratenden Fachärzt*innen und gewinnen am Patienten direkte Einblicke in die Durchführung interdisziplinärer Behandlungsmaßnahmen.

Damit stellt das Seminar eine wesentliche Ergänzung der theoretischen Inhalte des Wahlpflichtfaches „Aspekte der sportmedizinischen Rehabilitation“ dar und vermittelt darüber hinaus Kenntnisse und Erfahrungen einer modernen, teilhabeorientierten Patientenführung im Sinne einer partizipativen Entscheidungsfindung.

Specialities of Rehabilitation in Sports Medicine, Assessments in Sportsmedicine, Physiotherapy

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Orthopädie · · · · [+]