Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Methodik in der Ur- und Frühgeschichte

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 79392 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

5500900 Methodik in der Ur- und Frühgeschichte

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:15 bis 14:45 woch 14.10.2021 bis 28.01.2022  Alte Post Neuer Markt 3 - SR503, Alte Post Neuer Markt 3 Raumplan Karlsen findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Hans-Jörg Karlsen verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Lerninhalte

Dendro- und 14C-Daten aus der Frühgeschichte in MV

Zentrales Thema des Seminars stellen publizierte 14C-Daten sowie dendrochronologische Daten als wichtig(st)e Stützen der Chronologie dar. Im Fokus steht dabei die Frühgeschichte Nordostdeutschlands, wobei ein Zeitraum von der jüngeren Bronzezeit bis in die Wikinger-/Slawenzeit betrachtet werden soll. Für jede Zeitepoche sind die Daten anhand der Forschungsliteratur zu recherchieren sowie die jeweils relevanten Befundkontexte anschließend in Referaten vorzustellen und hinsichtlich ihrer chronologischen Aussagekraft zu diskutieren.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Ur- und Frühgeschichte · · · · [+]