Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Antike Brieftheorie

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Proseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73998 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

5500650 Einstiegslektüre Gräzistik (mit Graecum)
5500700 Propädeutik Gräzistik Erstfach (mit Graecum)
5500740 Textanalyse Gräzistik 1
5500750 Textanalyse Gräzistik 2
5500760 Textanalyse Gräzistik 3
5500770 Propädeutik Gräzistik Zweitfach (mit Graecum)
5500790 Vertiefung Gräzistik Zweitfach
5580040 Textanalyse Griechisch 1
5580100 Textanalyse Griechisch 2

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 11:15 bis 12:45 woch 15.10.2021 bis 28.01.2022  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 215, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Behrendt findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Anja Behrendt verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, Beifach Lehramt (2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, Beifach Lehramt (2019) 1. - 4. Semester obligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

Ein Reader mit den Texten zur Brieftheorie wird zur Verfügung gestellt. Desweiteren empfehle ich seminarbegleitend den von Michael Trapp edierten Band Greek and Latin Letters. An Anthology with Translation (Cambridge 2003), besonders die Einleitung S. 1-47. Weitere Literaturhinweise werden bei Veranstaltungsbeginn gegeben.

Für die erste Sitzung sind die Paragraphen 223-235 aus der Schrift Peri hermeneias des Demetrios (Reader Text 1; Trapp, Kommentar S. 317-20) gründlich vorzubereiten.

Lerninhalte

"Ein Brief ist die eine Hälfte eines Dialoges" (Dem. De Eloc. 223) oder "ein Ersatz für einen realen Dialog" (Cic. Ad Fam. 12,30,1). Solche Charakterisierungen des Briefes als ein Medium der Kommunikation und viele andere theoretische Reflexionen antiker Autoren zum Verfassen von Briefen haben auch aus Sicht der modernen Literaturwissenschaft nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

Diese theoretischen Ausführungen möchte die Lehrveranstaltung in ihren Mittelpunkt stellen. Dabei sollen Passagen der Schrift Peri hermeneias des Demetrios, aber auch einige spätere Zeugnisse wie Pseudo-Demetrios, Pseudo-Libanios, Iulius Victor und Gregor von Nazianz gelesen werden.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Latinistik · · · · [+]
Latein · · · · [+]
Gräzistik · · · · [+]
Griechisch · · · · [+]