Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Mediale Diskurse antiker Geldgeschichte

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73817 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5500110 Politische Ordnungen und politisches Denken in der Alten Geschichte
5500620 Geschichte der Antike 2
5500630 Geschichte der Antike 3
5500950 Geschichte der Antike 3
5500990 Politische Ordnungen und politisches Denken in der Alten Geschichte
5550620 Individuum und Gesellschaft in der Antike
5550630 Interdisziplinäre Vernetzung Altertumswissenschaften
5550640 Interdisziplinäres Methodenmodul Nachbardisziplinen
5550650 Kultur und Politik in der Antike
5550690 Politische Kultur der Antike
5580330 Alte Geschichte Vertiefung kompakt
5580340 Alte Geschichte Vertiefung intensiv
5580380 Alte Geschichte Vertiefung intensiv
5580390 Alte Geschichte Vertiefung kompakt
5750090 Grenzüberschreitende Beziehungen
5750100 Individuum und Gesellschaft
5750130 Identitäten und Fremdheiten
5750190 Grenzüberschreitende Beziehungen (Ergänzungsbereich)
5750200 Individuum und Gesellschaft (Ergänzungsbereich)
5750230 Identitäten und Fremdheiten (Ergänzungsbereich)
5780150 Epochenübergreifende Studien
5780160 Theorie und Methode
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780180 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen
5780190 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Gymnasien
5780200 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Regionalen Schulen
5780290 Epochenübergreifende Studien
5780380 Theorie und Methode
5780440 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780450 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Gymnasien
5780460 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen
5780470 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Regionalen Schulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:15 bis 18:45 woch 12.10.2021 bis 28.01.2022  Schwaansche Str. 2-5 - SR 201, Schwaansche Str. 3 Raumplan Sehlmeyer findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
PD Dr. phil. habil. Markus Sehlmeyer verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Erstfach, 2018) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Erstfach, 2020) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Zweitfach, 2020) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Altertumswissenschaften, Master (2017) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2020) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2019) 7. - 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 7. - 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (2013) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2018) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2020) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2020) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

C. Asmuth u.a. (Hgg.): Texte zur Theorie des Geldes, Stuttgart 2017. B. Eckhardt/ K. Martin (Hgg.): Geld als Medium in der Antike, Berlin 2011 Eckhardt, K. Martin (Hgg.): Eine neue Prägung : Innovationspotentiale von Münzen in der griechisch röm ischen Antike, Wiesbaden 2016. A. Eich: Die politische Ökonomie des antiken Griechenland (6. 3. Jahrhundert v. Chr.), Köln 2006 (Kap. 6: Staat und Geld). L. Kallet/ J. Kroll: The Athenian Empire, Cambridge 2020. W. E. Metcalf (Ed.): The Oxford handbook o f Greek and Roman coinage, Oxford 2012. P. F. Mittag: Griechische Numismatik. Eine Einführung, Heidelberg 2016. J.R. Melville Jones (Ed.): TESTIMONIA NUMARIA. Greek and Latin Texts concerning Ancient Greek Coinage,2 Vols., London 1993.

Lerninhalte

Wir beginnen mit anthropologischen Überlegungen, wozu ausgemünztes Geld nützlich ist. Münzreformen und Fälschungen zeigen die Bedeutung der antiken Geldwirtschaft. Aber es sind nicht nur ökonomische Aspekte, die antikes Geld zu einer wichtigen Quelle machen. Im Laufe des Z eit wurde Münzgeld auch als Medium politischer Botschaften genutzt, so dass es zum Spiegel der jeweiligen Gesellschaft wurde. Diese medialen Diskurse sollen anhand ausgewählter Beispiele v.a. aus Athen und Rom nachvollzogen werden. Numismatische Vorkenntn isse sind nützlich, aber nicht zwingend erforderlich. Die Studierenden sollen ein Thema erarbeiten und als Referat vorstellen. Der erfolgreiche Besuch des Proseminares Alte Geschichte wird vorausgesetzt; Lateinkenntnisse können gelegentlich erforderlich sein.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Alte Geschichte · · · · [+]