Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Benutzerzentrierte Softwareentwicklung (User-Centered Development)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Übung SWS 4.00
Veranstaltungsnummer 23550 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

1100760 Vertiefung Informatik 1
1100770 Vertiefung Informatik 2
1100780 Vertiefung Praktische Informatik
1101010 Benutzerzentrierte Softwareentwicklung
1101180 Benutzerzentrierte Softwareentwicklung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 11:00 bis 13:00 woch 14.10.2021 bis 27.01.2022  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Dittmar findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:00 bis 15:00 woch 14.10.2021 bis 27.01.2022  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Dittmar findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr.-Ing. Anke Dittmar

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Informatik, Bachelor (2016) 5. Semester wahlobligatorisch
Informationstechnik/Technische Informatik, Bachelor (2012) 5. - 7. Semester wahlobligatorisch
Informationstechnik/Technische Informatik, Bachelor (2018) 5. - 7. Semester wahlobligatorisch
Mathematik, Bachelor (2020) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Medizinische Informationstechnik, Bachelor (2019) 5. Semester wahlobligatorisch
Medizinische Informationstechnik, Bachelor (2021) 7. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2013) 5. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2018) 5. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF)

Inhalt

Kommentar <p></p><p style="margin-bottom: 0cm;">Mit der Lehrveranstaltung soll verdeutlicht werden, dass &bdquo;traditionelle&ldquo; Vorgehensweisen in der Softwaretechnik, die sich bei der Systementwicklung hauptsächlich auf die Funktionalität konzentrieren, Ideen einer benutzerzentrierten Entwicklung integrieren müssen. Die Teilnehmer werden mit dem benutzerzentrierten Entwicklungsansatz vertraut gemacht. Sie verstehen, dass ein Softwaresystem die Nutzer bei der Erfüllung ihrer Aufgaben in ihrem konkreten Arbeitsumfeld unterstützen muss und dass die Benutzungsschnittstelle (User Interface) anwendungsfreundlich gestaltet sein muss. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Methoden und Techniken, die den Nutzer stärker in den Fokus rücken, praktisch anwenden zu können.</p><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;"></p><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;">Fachkompetenz:</p><p></p><ul><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Grundlagen der Human-Computer Interaktion</p></li><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Grundlagen der modellbasierten Softwareentwicklung</p></li><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Spezifikationssprachen von Benutzungsoberflächen</p></li><li><p style="margin-bottom: 0cm;">UI-Patterns und HCI- Patterns</p></li></ul><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;"></p><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;">Methodenkompetenz</p><p></p><ul><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Prozess der benutzerzentrierten Entwicklung von interaktiven Systemen</p></li><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Anwendung von Modellen bei der Softwareentwicklung</p></li></ul><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;"></p><p></p><p style="margin-bottom: 0cm;">Selbst- und Sozialkompetenz:</p><p></p><ul><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Berücksichtigung nichttechnischer Aspekte bei der Entwicklung von interaktiven Systemen</p></li><li><p style="margin-bottom: 0cm;">Benutzerorientierte Haltung als Kernkompetenz für Berufspraxis in Softwareunternehmen</p></li></ul><p></p>
Literatur <p></p><p align="JUSTIFY" style="margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;">ISO 13407 (1999). User-centred design process for interactive systems.</p><p align="JUSTIFY" style="margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;"><span>Dix, A., Finlay, J.E., Abowd, G.D. and Beale, R.: Human-Computer Interaction, (3rd Edition). Prentice-Hall, Inc., 2003.</span></p><p align="JUSTIFY" style="margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;">Jakob Nielsen. "Usability Engineering". Boston: Academic Press, Inc. 1993.</p><p align="JUSTIFY" style="margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;"><span>Fabio Paterno. 1999. </span><em><span>Model-Based Design and Evaluation of Interactive Applications</span></em><span> (1st ed.). Springer-Verlag, London, UK.</span></p><p></p>
Lerninhalte <p></p><p align="JUSTIFY" style="margin-left: 0.64cm; margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Arial,sans-serif;"><span style="font-size: large;"><span style="font-family: Times New Roman,serif;"><span style="font-size: medium;">Softwareentwicklungen sind häufig nicht erfolgreich, weil sie die Bedürfnisse der Nutzer und deren Arbeitspraktiken ungenügend beachten. In dem Modul wird ein benutzerzentrierter Entwicklungsansatz vorgestellt. Die Grund&shy;kenntnisse im Software Engineering sollen um Grundlagen der Human-Computer Interaction (HCI) und des Model-Based Design erweitert werden.</span></span></span></span></p><p align="JUSTIFY" style="margin-left: 0.64cm; margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Arial,sans-serif;"><span style="font-size: large;"><span style="font-family: Times New Roman,serif;"><span style="font-size: medium;">Im Rahmen der HCI-Veranstaltungen werden Methoden und Techniken zur Gestaltung von graphischen Benutzungsoberflächen und deren Evaluation auf Benutzbarkeit diskutiert. Dazu erfolgt die Erläuterung der Grundlagen kognitiver Modelle. Weiterhin werden Muster für das User Interface-Design und Usability Supporting Architectural Patterns behandelt.</span></span></span></span></p><p align="JUSTIFY" style="margin-left: 0.64cm; margin-right: 1cm; margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Arial,sans-serif;"><span style="font-size: large;"><span style="font-family: Times New Roman,serif;"><span style="font-size: medium;">Neben den Grundlagen zum Model-Based Design werden Kenntnisse zur Werkzeugunterstützung bei der Aufgaben- und Dialogmodellierung sowie bei der Generierung von plattformunabhängigen Benutzungsoberflächen vermittelt. Abschließend wird ein Ausblick zum Ansatz des Model-Driven Development geliefert.</span></span></span></span></p><p></p><p></p>

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Bachelor Mathematik · · · · [+]
Bachelor Informatik · · · · [+]