Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Ausgewählte Zielgruppen im FSP Geistige Entwicklung

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Integrierte Lehrveranstaltung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 77864 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5181330 Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Termine Gruppe: Gruppe 1 iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 13:15 bis 14:45 woch 04.04.2022 bis 15.07.2022  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 018, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Schwede-Anders findet statt    
Gruppe Gruppe 1:
 

Termine Gruppe: Gruppe 2 iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:15 bis 12:45 woch 04.04.2022 bis 15.07.2022  Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Seminarraum 2, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan Fettig findet statt    
Gruppe Gruppe 2:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. Katja Koch

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2012) 2. Semester obligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2019) 2. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation (ISER)

Inhalt

Kommentar

In der LV werden ausgewählte Zielgruppen der Pädagogik bei geistiger Behinderung vorgestellt. Neben der Ätiologie, Symptomatologie und Therapie geht es vor allem um pädagogische Konsequenzen in der Arbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen. Vorgesehen sind in Abhängigkeit vom Gesamtlehrangebot am Institut: Down Syndrom, evtl. Frühkindlicher Autismus und aus aktueller Sicht die Gruppe der spät umgeschulten Schüler in Lern- und Verhaltensauffälligkeiten

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2022 gefunden: