Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
LSF wird am 11. August (Do) ab 13:00 Uhr für ca. eine Stunde aufgrund von Wartungsmaßnahmen nicht zur Verfügung stehen.
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Umkämpfte Begriffe der Politikwissenschaften

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Grundkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58003 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300140 Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte
3300180 Grundlagen der Politischen Theorie und Ideengeschichte
3300190 Politische Theorie und Ideengeschichte

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 09:00 bis 11:00 woch 04.04.2022 bis 15.07.2022  Ulmenstr. 69 - SR 134, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Thielicke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Valerian Thielicke, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2019) 6. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2017) 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2019) 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

In der Wissenschaft gibt es eigentlich das Diktum der Eindeutigkeit: Alle Begriffe die verwendet werden, sollen klar und nicht umstritten sein. Doch kommt man an die Grundbegriffe der Politikwissenschaften ist dieser Anspruch nicht mehr zu halten. Konzepte wie Freiheit, Gleichheit, Demokratie oder Gerechtigkeit sind sogenannte „essentially contested concepts“ – Begriffe, die grundsätzlich durch ihre Verwendung in politischen Debatten umstritten sind. In Debatten versteht jedes politisches Lager etwas anderes darunter und oft wird die eigene Definition als die ‚Wahre‘ erachtet.

Durch eine Auseinandersetzung mit den grundsätzlichen Debatten um diese Begriffe wird einerseits ein Verständnis für ihre Bedeutungsdimensionen geschaffen. Andererseits wird sich auch mit der Frage auseinandergesetzt, wie damit in der Politikwissenschaft umzugehen ist und welche Lösungsmöglichkeiten existieren. Wie kann mit dem Bedeutungspluralismus umgegangen werden? Muss jede Definition als gleichberechtigt anerkannt werden, oder gibt es doch Kriterien, die es einem ermöglichen, die jeweiligen Definition zu kritisieren.

Literatur

• Bermes, Christian; Dierse, Ulrich (Hg.) (2010): Schlüsselbegriffe der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Hamburg: Felix Meiner Verlag.
• Collier, David; Daniel Hidalgo, Fernando; Olivia Maciuceanu, Andra (2006): Essentially contested concepts: Debates and applications. In: Journal of Political Ideologies 11 (3), S. 211–246. DOI: 10.1080/13569310600923782.
• Connolly, William E. (1993): The terms of political discourse. New Jersy: Princeton University Press.
• Göhler, Gerhard (2004): Politische Theorie: 25 umkämpfte Begriffe zur Einführung. Wiesbaden: Springer.
• Hartmann, Jürgen (2012): Politische Theorie. Eine kritische Einführung für Studierende und Lehrende der Politikwissenschaft. Wiesbaden: Springer.
• Riescher, Gisela et al. (2013): Spannungsfelder der politischen Theorie. Bonn: BPB.
• Schwarz, Martin; Breier, Karl-Heinz; Nitschke, Peter (2018): Grundbegriffe der Politik. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Studienkurs Politikwissenschaft). Online verfügbar unter http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:31-epflicht-1039966.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23