Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Digitales Lesen

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 70836 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

6180140 Vertiefungsmodul Fachdidaktik Deutsch
6180280 Vertiefungsmodul Fachdidaktik Deutsch

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 15:15 bis 16:45 woch 07.04.2022 bis 15.07.2022  Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Fachdidaktikraum, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan Eikenbusch findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Gerhard Eikenbusch

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Deutsch, Beifach Lehramt (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, Beifach Lehramt (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Germanistik (IG)

Inhalt

Kommentar

Alle Lehrämter

Vertiefungsmodul Fachdidaktik Deutsch

Aufbaumodul Fachdidaktik Deutsch

Weiterführung Fachdidaktik Deutsch (Berufspädagogik, Wirtschaftspädagogik)

Modulprüfung

Digitales Lesen gehört für Jugendliche inzwischen zum Alltag. Aber wie funktioniert sol­ches Lesen überhaupt - und inwiefern ist es anders als analoges Lesen? Wie wirkt es sich zum Beispiel aus auf Leseverständnis, -gewohnheiten und -motivation von Jugendlichen? Und über welche (neuen) Kompetenzen müssen Schülerinnen und Schüler verfügen, um mit digital repräsentierten Texten umzugehen?

Im Seminar stehen folgende Aspekte im Mittelpunkt:

  1. Grundlagen und Voraussetzungen digitaler Leseprozesse: Modelle; Elemente und Prozesse digitalen Lesens; Steuerung digitaler Leseprozesse durch Lesende und durch mediale Präsentation; Folgen digitalen Lesens für Verarbeitung, Leseprozess, -verständnis -motivation und -sozialisation
  2. Förderung digitalen Lesens im Deutschunterricht: Vermittlung von spezifischen Kompetenzen für Digitales Lesen: Digitale Texte im Deutschunterricht auch digital verarbeiten; digitale ›Lesefähigkeit‹ erwerben; Nutzung von (Vor-)Erfahrungen bei digitalem Lesen; Umgang mit digitalen Sachtexten und literarischen Texten: Lesestrategien (online oderoffline) anwenden; kollaboratives Lesen und Recherchieren; digitale Werkzeu­ge/Apps/Medien nutzen
  3. Digitales Lesen als Gegenstand des Deutschunterrichts: Grundwissen über digitale Leseprozesse; individuelle und gesellschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung von Leseprozessen, z.B. im Hinblick auf Algorithmen, Recherche, Glaubwürdigkeit …; Digitalität und digitales Lesen als Gegenstand in Film und Literatur; Förderung kritischen und selbstständigen digitales Lesen in der Schule
  4. Lehrende als Vorbilder für digitales Lesen.

Ein wichtiger Bestandteil des Seminars ist die Entwicklung von praktischen Ideen, Methoden und didaktischen Ansätzen, wie digitales Lesen im Deutschunterricht gelernt, gefördert bzw. vermittelt werden kann. Die Teilnahme am Seminar setzt die Fähigkeit und Bereitschaft voraus, zur Entwicklung solcher Ideen und Ansätze aktiv beizutragen.

Für die erste Seminarsitzung wird vorausgesetzt, dass der folgende Text gelesen wurde:

Isabell Eva Baumann: Digitales Lesen im Deutschunterricht. In: https://pitt.lu/digital-lesen/

 

Eine hilfreiche Orientierung zum Themenbereich und für das Seminar bieten:

  1. das Heft: Der Deutschunterricht. Digitales Lesen. H. 4, 2020
  2. der systematische Überblick: Coiro, Julie (2021): Toward a Multifaceted Heuristic of Digital Reading to Inform Assessment, Research, Practice, and Policy. In: READING RESEARCH QUARTERLY, 56 (1), S. 9 – 31.

 

Die Veranstaltung ist dem Bereich Literaturdidaktik zuzuordnen. Sie richtet sich insbesondere an Studierende der folgenden Lehrämter:

Grundschule                                       ++

Förderschule                                      +++

Haupt-/Real-/Regionalschule             +++++

Gymnasium                                        +++++

Berufsschule                                      +++++

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2022 gefunden:
Fachdidaktik · · · · [+]