Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Soziale Frage im 19. Jahrhundert und die Kirchen (o. Lat.)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 81350 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

4300200 Theologische und didaktische Grundlagen/ Berufsbildende Schulen
4350580 Glaube und Geschichte
4350700 Theologie und Kirchen
4380080 Theologische Grundlagen
4380670 Theologische Grundlagen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 11:00 bis 13:00 woch 06.04.2022 bis 13.07.2022  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 325, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Illg findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. theol. Thomas Illg

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Evangelische Religion, LA an Regionalen Schulen (2019) 4. Semester obligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Regionalen Schulen (2012) 4. Semester obligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2018) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2020) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschafts­pädagogik, Bachelor (2021) 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Theologische Fakultät (THF)

Inhalt

Kommentar

Informationen zu den Abrechnungsarten für modularisierte Studiengänge

Studiengang

Modulname

(bitte an die genaue Bezeichnung halten)

Bezeichnung der LV lt. Modul-handbuch (falls abweichend, dann Titel der LV)

Obligatorisch / wahlobligatorisch / fakultativ

o/wo in welchem Semester?

MA 2018

Theologie und Kirchen

 

Glaube und Geschichte

Seminar

 

Seminar

wo

 

wo

5.-8. Sem.

 

1.-4. Sem.

MA 2020

Theologie und Kirchen

 

Glaube und Geschichte

Seminar

 

Seminar

wo

 

wo

5.-8. Sem.

 

1.-4. Sem.

LA 2012 Regio

Theologische Grundlagen

Wende- und Brennpunkte der Kirchengeschichte B

o

4. Sem.

LA 2017 Regio

Theologische Grundlagen

Wende- und Brennpunkte der Kirchengeschichte B

o

4. Sem.

LA 2019 Regio

Theologische Grundlagen

Wende- und Brennpunkte der Kirchengeschichte B

o

4. Sem.

WiPäd 2017 (BA/MA)

Theologische und didaktische Grundlagen / Berufsbildende Schulen

Wende- und Brennpunkte der Kirchengeschichte B

o

6. (BA)

WiPäd 2021 (BA/MA)

Theologische und didaktische Grundlagen / Berufsbildende Schulen

Wende- und Brennpunkte der Kirchengeschichte B

o

6. (BA)

Literatur

Als Einblick eignet sich der Art. „Soziale Frage“ in RGG4.

Weiterführende Literatur:

Günter Brakelmann: Die soziale Frage des 19. Jahrhunderts. Bielefeld 1975.

Johannes Kandel: Protestantischer Sozialkonservativismus am Ende des 19. Jahrhunderts. Bonn 1993.

Lerninhalte

Im 19. Jahrhundert wurden im Zuge der Industrialisierung weitreichende wirtschaftliche und gesellschaftliche Umwälzungsprozesse angestoßen, die bis in die Gegenwart nachwirken. Hier wurden die Grundlagen für die Entstehung moderner Industriegesellschaften mit ihren ausdifferenzierten Produktionsmethoden gelegt. Die Kehrseite des wirtschaftlichen Aufbruchs war die Bildung einer neuen Gesellschaftsschicht, des Proletariats. Ausdehnung der Arbeitszeit, Kinderarbeit, Massenarmut durch niedrige Löhne und Wohnungsnot in Städten infolge der Zuwanderung aus ländlichen Gebieten sind daher ebenso Kennzeichen der Epoche. Diese sozialen Missstände werden als „Soziale Frage“ oder auch als „Arbeiterfrage“ bezeichnet.

Im Seminar werden wir die Problemstellung sowie verschiedene Ansätze zur Lösung der Sozialen Frage anhand von Quellentexten erarbeiten. In den Blick kommen bürgerliche Oppositionsbewegungen, die sozialistische Sicht auf die Industrialisierung (etwa im Kommunistischen Manifest) und nicht zuletzt die Beiträge der Kirchen, wie sie etwa von Bischof Wilhelm Ketteler, Adolf Kolping oder Johann Hinrich Wichern formuliert wurden. Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23