Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Streit um die Rechtfertigungslehre

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Blockseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 81461 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

4350050 Basis-Modul Systematische Theologie
4350160 Aufbau-Modul Systematische Theologie
4350220 Wahl-Modul Hauptstudium Theologie und Kultur
4350440 Aufbau-Modul Systematische Theologie: Paradigmatische Explikationen
4350450 Aufbau-Modul Systematische Theologie: Probleme und Konzeptionen
4350690 Theologie und Glaube
4350750 Theologie und Wissenschaft
4380260 Christentum und Kultur
4380690 Christentum und Kultur

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:00 bis 19:00 Einzel am 05.04.2022 Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 325, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan   findet statt Vorbesprechung  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 17:00 Einzel am 06.05.2022 Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 320, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 17:00 Einzel am 13.05.2022 Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 320, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 14:00 Einzel am 07.05.2022 Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 320, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Evangelische Religion, LA an Gymnasien (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Gymnasien (2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2011) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2018) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2020) 1. - 8. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Theologische Fakultät (THF)

Inhalt

Kommentar

modularisierte Studiengänge

Studiengang

Modulname

(bitte an die genaue Bezeichnung halten)

Bezeichnung der LV lt. Modul-handbuch (falls abweichend, dann Titel der LV)

Obligatorisch / wahlobligatorisch / fakultativ

o/wo in welchem Semester?

MA 2011

Basis-Modul ST

Aufbau-Modul ST

Wahlmodul Theologie und Kultur

Grundfragen ST

Sr Systematische Theologie

wo

wo

wo

1.-4.Sem.

5.-8. Sem.

5.-8. Sem.

MA 2018

Theologie und Glaube

Theologie und Wissenschaft

Aufbau-Modul ST: Paradigmatische Explikationen

Aufbau-Modul ST: Probleme und Konzeptionen

Seminar

Seminar

 

Sr Systematische Theologie

 

 

Sr Systematische Theologie

wo

wo

 

wo

 

 

wo

 

 

1.-4. Sem.

5.-8. Sem.

 

5.-8. Sem.

 

 

5.-8. Sem.

 

MA 2020

Theologie und Glaube

Theologie und Wissenschaft

Aufbau-Modul ST: Paradigmatische Explikationen

Aufbau-Modul ST: Probleme und Konzeptionen

Seminar

Seminar

 

Sr Systematische Theologie

 

 

Sr Systematische Theologie

wo

wo

 

wo

 

 

wo

 

 

1.-4. Sem.

5.-8. Sem.

 

5.-8. Sem.

 

 

5.-8. Sem.

 

LA 2012 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

8. Sem.

 

LA 2017 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

 

8. Sem.

 

LA 2019 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

 

8. Sem.

 

Lerninhalte

Nach Auffassung der Reformatoren ist die Rechtfertigungslehre das Schlüsselthema christlicher Theologie schlechthin. Allerdings ist sie seit Beginn der Theologie- und Kirchengeschichte so umstritten wie kaum ein anderes Thema. In dem Seminar werden einige der Schlüsseldebatten beleuchtet, um von dort aus Konturen zeitgenössischer Verständnismöglichkeiten herauszuarbeiten. Genauer geht es um die Debatten um die „New Perspective on Paul“ in systematischer Perspektive, um wichtige Texte der Reformatoren und um die Debatte um die „Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ Ende der 1990er Jahre. Außerdem werden exemplarische Entwürfe der zeitgenössischen Dogmatik besprochen.

Teilnahmevoraussetzung für das Blockseminar ist die Übernahme eines Impulsreferates von ca. 10-15 Minuten. Die relevante Literatur sowie genauere Hinweise für die Referate werden über StudIP bekannt gegeben.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2022 gefunden: