Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Deutsch-jüdische Geschichte der Moderne

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Proseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72925 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5700370 Geschichte der Neuzeit 1
5780030 Neuere Geschichte Grundlagen
5780070 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780370 Neuere Geschichte Grundlagen
5780410 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:15 bis 14:45 woch 13.10.2022 bis 27.01.2023  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 017, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Jünger findet statt     25
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. David Jünger

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2020) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach 2020) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Kommentar

Im Seminar wollen wir die deutsch-jüdische Geschichte der Moderne kennenlernen, von Moses Mendelssohn und der jüdischen Aufklärung im 18. Jahrhundert, über das lange 19. Jahrhundert der Emanzipation bis zu den Verwerfungen des 20. Jahrhunderts: Krieg und Revolution, dem Holocaust sowie schließlich den zaghaften Neuanfängen nach 1945. Im Zentrum stehen dabei jedoch weder der Antisemitismus noch die Verfolgungen, sondern die reichhalten Facetten jüdischer Geschichte auf den Feldern der Kultur, der Politik und der Religion.
Dieses Seminar bietet damit nicht nur tiefe Einsichten in die jüdische Geschichte, sondern soll darüber hinaus einen anderen Blick auf die deutsche Geschichte ermöglichen, indem wir mit dem deutschen Judentum einen zentralen Teil dieser Geschichte betrachten. Das Seminarziel besteht darin, durch die historische Beschäftigung ein tieferes Verständnis der Gegenwart zu erlangen.

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:
01.08.2022, 12:00 Uhr bis 26.08.2022, 16:00 Uhr
Loszeitpunkt:
26.08.2022, 16:10 Uhr

Einschreibezeitraum für Erstsemesterstudierende:
03.10.2022, 12:00 Uhr bis 07.10.2022, 20:00 Uhr
Loszeitpunkt:
07.10.2022, 20:15 Uhr

Literatur

Michael A. Meyer (Hg.), Deutsch-jüdische Geschichte in der Neuzeit, 4 Bde, München: C.H. Beck, 1996–1997; Arno Herzig, Jüdische Geschichte in Deutschland. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, München: C.H. Beck, 1997; Amos Elon, Zu einer anderen Zeit: Porträt der jüdisch-deutschen Epoche (1743–1933), München [u.a.]: Hanser, 2003; Monika Richarz, Jüdisches Leben in Deutschland, Selbstzeugnisse zur Sozialgeschichte, 3 Bde., Stuttgart 1976–1982; Michael Brenner (Hg.), Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart: Politik, Kultur und Gesellschaft, München: Beck, 2012; Stefanie Schüler-Springorum und Kirsten Heinsohn (Hg.), Deutsch-jüdische Geschichte als Geschlechtergeschichte: Studien zum 19. und 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein, 2006.

Web: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland (https://2021jlid.de/); Bundeszentrale für politische Bildung: Dossier „Jüdisches Leben in Deutschland – Vergangenheit und Gegenwart“ (https://www.bpb.de/themen/zeit-kulturgeschichte/juedischesleben/); Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte (https://juedische-geschichte-online.net/)

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden: