Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Asiatischer Regionalismus in den internationalen Beziehungen

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Grundkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58013 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300130 Einführung in die Internationale Politik
3300170 Grundlagen der Internationalen Politik
3300230 Grundlagen der Politikwissenschaft

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 15:00 woch 11.10.2022 bis 27.01.2023  Ulmenstr. 69 - SR 126, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Roth findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Carolin Roth, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 2. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2020) 2. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2012) 5. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 3. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2019) 3. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Im Zuge der Globalisierung sehen sich Nationalstaaten wachsenden politischen Herausforderungen und Problemen ausgesetzt, die im Kontext der internationalen Beziehungen gelöst werden müssen. Da betroffene Staaten nur durch gemeinschaftliche Kooperation erfolgreiche Lösungsansätze verfolgen können, stärken sie die Rolle internationaler Institutionen erheblich. Aufgrund dieser Entwicklung hat der Regionalismus in den vergangenen Jahrzehnten erheblich an Bedeutung gewonnen und zu einer deutlichen Ausprägung von Regionalorganisationen geführt. Diese Lehrveranstaltung konzentriert sich auf die Entwicklung des Asiatischen Regionalismus. Ziel ist es, den Umgang mit den theoretischen Grundlagen der internationalen Beziehungen kennenzulernen und diese erfolgreich auf praktische Fallbeispiele anzuwenden. Dabei soll ein analytisches Verständnis für die Kooperation und Integration asiatischer Länder entwickelt werden. In Ergänzung sollen gegenwärtige Probleme des Asiatischen Regionalismus benannt und diskutiert werden.

Literatur
  • Dosch, Jörn und Ludmila Lutz-Auras (Hrsg) (2020). Asiatischer Regionalismus im 21. Jahrhundert. Integration oder Stagnation. Wiesbaden
  • Gu, Xuewu (2018): Theorien der internationalen Beziehungen: Einführung, München.
  • Koschut, Simon (Hg.) (2017): Regionen und Regionalismus in den internationalenBeziehungen: Eine Einführung, Wiesbaden.
  • Krell, Gert (2018): Weltbilder und Weltordnung: Eine Einführung in die Theorie derInternationalen Beziehungen, Baden-Baden.
  • Stahl, Bernhard (2020): Internationale Politik verstehen: Eine Einführung, Stuttgart

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Lehramt Fach Sozialkunde · · · · [+]