Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Ideengeschichtliche und kritische Perspektiven auf Nation und Nationalismus

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Grundkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58032 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
keine Belegung (gesperrt)   

Module

3300140 Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte
3300180 Grundlagen der Politischen Theorie und Ideengeschichte
3300190 Politische Theorie und Ideengeschichte

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 11:00 woch 14.10.2022 bis 27.01.2023  Ulmenstr. 69 - SR 124, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Mohr findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dawid Mohr, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2012) 7. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 7. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2021) 1. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Oft ist in letzter Zeit von einer Wiederkehr des Nationalismus zu hören und zu lesen. Doch ist diese Diagnose zutreffend? War der Nationalismus jemals überwunden? In globaler Hinsicht ist Nationalismus ein anhaltendes Phänomen. Peter Berghoff (1997: 9) zufolge darf Nationalismus sogar „ohne Übertreibung als die »erfolgreichste« Ideologie der Moderne bezeichnet werden“. Politische Konjunktur erlebt Nationalismus vor allem in Krisen- und Umbruchszeiten, in denen ein hoher öffentlicher Verständigungsbedarf darüber besteht, was die Nation sei, was sie ausmache und wer zu ihr gehöre beziehungsweise aus ihr auszuschließen sei. Während solch öffentliche Debatten das politische Konzept der Nation affirmieren, wird sich das Seminar mit Inhalt, Form und historischen Entwicklungen von Nation und Nationalismus unter Einbeziehung der wichtigsten Ansätze kritischer Nationalismustheorien befassen. Dabei werden grundlegende Bezugspunkte für eine Kritik der Nation und des Nationalismus aufgezeigt.

Literatur
  • Anderson, Benedict (2005). Die Erfindung der Nation: Zur Karriere eines folgenreichen Konzepts (2. Auflage). Frankfurt am Main: Campus.
  • Dormal, Michel (2017). Nation und Repräsentation: Theorie, Geschichte und Gegenwart eines umstrittenen Verhältnisses. Baden-Baden: Nomos.
  • Gellner, Ernest (1995). Nationalismus und Moderne. Hamburg: Rotbuch.
  • Hobsbawm, Eric J. (2005). Nationen und Nationalismus: Mythos und Realität seit 1780 (3. Auflage). Frankfurt am Main: Campus.
  • Hroch, Miroslav (2005). Das Europa der Nationen: Die moderne Nationsbildung im europäischen Vergleich. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
  • Jansen, Christian/Borggräfe, Henning (2020). Nation – Nationalität – Nationalismus (2. Auflage). Frankfurt am Main: Campus.
  • Kunze, Rolf-Ulrich (2019). Nationalismus: Illusionen und Realitäten – Eine kriti-sche Bestandsaufnahme. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Mense, Thorsten (2016). Kritik des Nationalismus. Stuttgart: Schmetterling.
  • Salzborn, Samuel (Hrsg./2011). Staat und Nation: Die Theorien der Nationalis-musforschung in der Diskussion. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Lehramt Fach Sozialkunde · · · · [+]
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]