Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Migration als Thema in Dokumentationszentren und Gedenkstätten zur deutschen Zeitgeschichte

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72929 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5700390 Geschichte vermitteln
5780080 Geschichtsdidaktik 2
5780390 Vertiefung Geschichtsdidaktik: Theorie und Praxis historischen Lehrens und Lernens

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 17:15 bis 18:45 Einzel am 17.10.2022   Gratopp,
Heinz
findet statt Gedenkstätte Grüner Weg   25
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Dipl.-Lehrer Silke Gratopp
Dr. phil. Michael Heinz

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2020) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach 2020) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Kommentar

Blockseminar 20. und 21.3.2023
Ort: Stasi-Unterlagen-Archiv Rostock in Waldeck und Dokumentations- und Gedenkstätte ehemalige Stasi-U-Haft, Grüner Weg 5, 18055 Rostock

Exkursion: Voraussichtlich am 27.3.2023
Ort: Berlin

Migration zieht sich durch die Geschichte der Menschheit. Schaut man in die deutsche Zeitgeschichte zurück, kam es hier immer wieder zu Fluchten und Vertreibungen. Bis 1961 flohen beispielsweise 2,7 Millionen Menschen aus der DDR in den Westen, aber auch nach dem Mauerbau herrschte ständiger Migrationsdruck. Viele DDR-Bürger setzten bei waghalsigen Fluchtversuchen ihr Leben aufs Spiel. Andererseits konnten Millionen von Menschen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten integriert werden. Das Seminar setzt sich damit auseinander, wie diese Kapitel in der Gedenkstättenlandschaft erzählt und ob und wie hier Gegenwartsbezüge geschaffen werden können. Das Seminar ist mit einer ganztägigen Exkursion zur Erinnerungsorten bzw. Dokumentationszentren nach Berlin verbunden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Mit der Exkursion sind wahrscheinlich Kosten für die Fahrt verbunden. Die genaue Höhe wird noch bekanntgegeben.


Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:
01.08.2022, 12:00 Uhr bis 26.08.2022, 16:00 Uhr
Loszeitpunkt:
26.08.2022, 16:10 Uhr

Literatur

Heike Amos: Die Vertriebenenpolitik der SED 1949–1989. München 2009.

Heidi Behrens / Andreas Wagner (Hrsg.): Deutsche Teilung, Repression und Alltagsleben. Erinnerungsorte der DDR-Geschichte, Leipzig 2004.

Andreas Kossert: Kalte Heimat. Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945. München 2009.

Damian van Melis, Henrik Bispinck (Hrsg.): Republikflucht. Flucht und Abwanderung aus der SBZ/DDR 1945–1961. München 2006.

Jochen Oltmer: Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart. Bonn 2020.

Mirjam Seils: Die fremde Hälfte. Aufnahme und Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Mecklenburg nach 1945. Schwerin 2012.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Geschichtsdidaktik · · · · [+]