Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Veranstaltung

Forschungsmethoden an Fragen der Entwicklung und Persönlichkeit beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 7742403 Semester SS 2017
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 15:15 bis 16:45 woch 06.04.2017 bis 13.07.2017  A.-Bebel-Str. 28 - SR 4043c, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan Doerfel-Baasen findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Christoph Perleth

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2012) 2. - 4. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Pädagogische Psychologie (IPP)

Inhalt

Kommentar

In der Vorlesung wie auch in dem zugehörigen Seminar sollen Verständnis für psychologische Denkweisen vermitteln, schlaglichtartig zentrale Theorieansätze der Psychologie dargestellt, Grundlagen zu wichtigen psychologischen Konstrukten inkl. Interventionsmöglichkeiten vermitteln und psychologische Besonderheiten behinderter Menschen dargestellt werden.

Im Einzelnen werden im ersten Teil des Seminars etwa folgende Themen behandelt: (Pädagogisch-)psycho­logisches Experiment und pädagogisch-psychologische Feldforschung - Literaturrecherche - Statistische Grund­begriffe (Verteilung und dazugehörige Parameter, graphische Datenaufbereitung, einfache Korrelations­rechnung, einfache Regressionsrechnung, Prüfung von Mittelwertunterschieden, einfache Möglichkeiten der Auswertung von Längsschnittdaten) Grundzüge der Testtheorie und Diagnostische Gütekriterien (Objektivität, Reliabilität, Validität, Normierung…).

Im zweiten Teil des Seminars sollen diese Inhalte anhand ausgewählter empirischer Studien angewendet bzw. vertieft werden. Die Studierenden stellen dazu klassische Studien der sonderpädagogischen Psychologie zu Themen wie Effekte Integrative vs. segregativer Beschulung, Effektivität von Intelligenzförderung, Arbeits­gedächtnis und Lese-/ Rechtschreib- sowie Rechenschwäche, Sehschädigung, Belastungen in Familien mit behinderten Kindern oder Hochbegabung vor.

Zu dem Seminar bzw. zur zugehörigen Vorlesung können Sie sich ab dem 1. Veranstaltungstermin im Lehr-Lern-System Ilias eintragen. Dort finden Sie Begleitmaterialien, (verpflichtende) Studien- bzw. Kontrollaufgaben und online-Angebote.

Lerninhalte

 

 



Zugehörige weitere Veranstaltungen
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
7742401 Seminar Forschungsmethoden an Fragen der Entwicklung und Persönlichkeit beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher 2.00
7742402 Seminar Forschungsmethoden an Fragen der Entwicklung und Persönlichkeit beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher 2.00

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2017 , Aktuelles Semester: Winter 2019/20