Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Veranstaltung

Wirtschaftsprivatrecht III (Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 61802 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

3100090 Einführung ins private Wirtschaftsrecht
3100390 Vertiefung im Unternehmensrecht

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:00 bis 15:00 woch 18.10.2018 bis 26.01.2019  Ulmenstr. 69 - Auditorium maximum (Audimax), Ulmenstr. 69, Haus 7 Raumplan Hucke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. jur. habil. Anja-Ursula Hucke

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2014) 7. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2013) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2014) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2013) 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Juristische Fakultät (JUF)

Inhalt

Lerninhalte

 

Die Studierenden erwerben umfassende Kenntnisse im Bereich des Bürgerlichen

Rechts und des Handels- sowie des Gesellschaftsrechts, welche sie befähigen, die

Zusammenhänge des Wirtschaftslebens rechtlich zu bewerten. Sie haben

Fachkompetenzen im Sonderprivatrecht der Kaufleute. Daneben können sie die

Unterschiede zwischen Personenhandelsgesellschaft und Kapitalgesellschaft

fallspezifisch darstellen.

Die Studierenden erhalten elementares Grundlagenwissen im Individualarbeitsrecht,

insbesondere zur Ausgestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Sie

beherrschen den Begriff des Arbeitnehmers und die praxisrelevanten Probleme im

Zusammenhang mit der Einstellung von Mitarbeitern, im laufenden Arbeitsverhältnis

und bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen sind ihnen geläufig.

Mit den wesentlichen Grundlagen des Lauterkeitsrechts, des gewerblichen

Rechtsschutzes und des Urheberrechts werden die Studierenden befähigt, die

rechtlichen Aspekte bei der Vermarktung von Waren und Dienstleistungen

einzuschätzen, insbesondere von technologisch anspruchsvollen Produkten, bei

denen das Patent- und Urheberrecht eine Rolle spielt.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Winter 2019/20