Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Geschichte der Blockparteien in der SBZ/DDR 1945-1989

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72404 Semester WS 2017/18
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5500600 Historische Ergänzungsstudien
5580370 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Regionalen Schulen
5580600 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5580610 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Gymnasien
5700280 Geschichte der Neuzeit 1
5700290 Geschichte der Neuzeit 2
5700300 Geschichte der Neuzeit 3
5750100 Individuum und Gesellschaft
5750110 Revolutionen und Umbrüche
5750120 Herrschaft - Institutionen - Legitimität
5750140 Räume und Regionen
5780070 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780130 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780140 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780190 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Gymnasien
5780220 Neuere Geschichte 2
5780340 Geschichte des Mittelalters Grundlagen für Lehramt an Regionalen Schulen und für Sonderpädagogik
5780370 Neuere Geschichte Grundlagen
5780410 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780430 Geschichte des Mittelalters Grundlagen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 17:15 bis 18:45 woch 16.10.2017 bis 02.02.2018  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - HS 323, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Niemann findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
apl. Prof. Dr. phil. habil. Mario Niemann

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (2013) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Literatur

Bauer, Theresia: Blockpartei und Agrarrevolution von oben. Die Demokratische Bauernpartei Deutschlands 1948-1963, München 2003; Bergien, Rüdiger: Im „Generalstab der Partei“. Organisationskultur und Herrschaftspraxis in der SED-Zentrale (1946-1989), Berlin 2017; Frölich, Jürgen (Hrsg.): „Bürgerliche“ Parteien in der SBZ/DDR. Zur Geschichte von CDU, LDP(D), DBD und NDPD 1945 bis 1953, Köln 1994; Gerlach, Manfred: Mitverantwortlich. Als Liberaler im SED-Staat, Berlin 1991; Herbst, Andreas/Krauss, Christine/Küchenmeister, Daniel/Nakath, Detlef/Stephan, Gerd-Rüdiger (Hrsg.): Die Parteien und Organisationen der DDR. Ein Handbuch, Berlin 2002; Herbst, Andreas/Ranke, Winfried/Winkler, Jürgen: So funktionierte die DDR, 3 Bde., Reinbek 1994; Mählert, Ulrich (Hrsg.): Die DDR als Chance. Neue Perspektiven auf ein altes Thema, Berlin 2016; Malycha, Andreas/Winters, Peter Jochen: Die SED. Geschichte einer deutschen Partei, München 2009; Sommer, Ulf: Die Liberal-Demokratische Partei Deutschlands. Eine Blockpartei unter der Führung der SED, Münster 1996; Weber, Hermann: Die DDR 1945-1990, München 2000.

Lerninhalte

Die DDR war im Gegensatz zum großen Vorbild der Sowjetunion kein Einparteienstaat. Doch die allerwenigsten der Rostocker Geschichtsstudenten wissen, wie viele und welche Blockparteien es in der DDR gegeben hat. Nicht nur das soll die Vorlesung ändern. Ausgehend vom Befehl Nr. 2 der Sowjetischen Militäradministration vom Juni 1945, der die Bildung von Parteien ermöglichte, werden der Aufbau, die Struktur und die Entwicklung der Blockparteien CDU, LDPD, NDPD und DBD beleuchtet. Einen weiteren Schwerpunkt nehmen der sich wandelnde Stellenwert der Blockparteien im politischen System der DDR und ihr Verhältnis zur SED einschließlich der vielfältigen Formen ihrer Anleitung ein. Anhand der Geschichte der Blockparteien lassen sich so ideologische, innen- und außenpolitische Entwicklungen, Probleme und Zäsuren in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR im Zeitraum von 1945 bis 1989 aufzeigen.

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:

1.8.2017, 12:00 Uhr bis 25.8.2017, 16:00 Uhr

Loszeitpunkt:

25.8.2017, 16:10 Uhr 

Einschreibezeitraum für Erstsemesterstudierende:

9.10.2017, 12:00 Uhr bis 13.10.2017, 20:00 Uhr

Loszeitpunkt:

13.10.2017, 20:15 Uhr

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2017/18 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23